ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » KandidatInnen für die StV Philosophie zur ÖH-Wahl 2017

KandidatInnen für die StV Philosophie zur ÖH-Wahl 2017

Von 16.-18 Mai 2017 findet dieses Semester die ÖH-Wahl statt. Dabei wählt ihr eure Interessensvertretung für die nächsten zwei Jahre. Unter anderem wählt ihr die MandatarInnen der Studienvertretung Philosophie.

Die Wahl der Studienvertretung ist eine Personenwahl, d.h. ihr wählt keine Listen, sondern direkt jene Person(en), die euch vertreten sollen. Ihr könnt dabei bis zu fünf Personen wählen.

Wenn ihr Fragen an die KandidatInnen habt, oder sie näher kennenlernen möchtet, gibt es bei unserem Wahl-Picknick, am 11.5 von 15-17 Uhr im Attemsgarten, noch die Chance dazu.

Es kandidieren (Reihenfolge wie am Stimmzettel):

Georg Maximilian REITER

“Durch meine bisherige Tätigkeit als StV-Mandatar und in diversen universitären Gremien habe ich Erfahrungen gesammelt, die ich gerne weiter einbringen möchte. Eine starke und kritische StV ist wichtig, damit die Studierendeninteressen (z.B. genügend Prüfungstermine, Parallelgruppen bei überlaufenen Lehrveranstaltungen usw.) vertreten und durchgesetzt werden können. Mir hat meine Arbeit in der StV sehr viel Freude bereitet und es würde mich freuen, auch in der nächsten Funktionsperiode gemeinsam mit meinen KollegInnen interessante Projekte (Vorträge, Symposien etc.) planen und umsetzen zu können.”

Anna KLIEBER

“Ich kandidiere wieder für die StV Philosophie, weil mir die Arbeit in der StV in den letzten zwei Jahren Arbeit viel Freude bereitet hat, ich viel dazu gelernt habe, und mich weiterhin engagieren und Projekte umsetzen möchte. In diesem Sinne möchte ich auch eine neue Generation der StV dabei unterstützen, einen Einstieg in die Arbeit zu finden. Eine kritische Interessensvertretung für Studierende ist in vielerlei Hinsicht sehr wichtig, sei es in Form von Beratungen, Vertretung gegenüber dem Institut oder auch der Organisation von Veranstaltungen. Mit meiner Kandidatur will ich mich weiterhin für diese Ziele einsetzen.”

Klemens Maria Michael WIERINGER

“Wir haben das Glück, dass sich die StV Philosophie in den letzten Jahren als eine fixe Größe am Institut etabliert hat. Wir verhandeln auf Augenhöhe und werden bei wichtigen Entscheidungen regelmäßig einbezogen. Dabei dürfen wir aber drei Dinge nicht außer Acht lassen: Das Institut mit Kritik beleben, das Angebot an diskutierten Themen sinnvoll ergänzen und zuverlässiges Service bieten. Dafür bringe ich mich seit 2011 ein, und würde es gerne noch ein bisserl länger tun. Ist nämlich lustig mit euch.”

Konstantin Günther DÄMON

“Aller Anfang ist schwer. So auch im Studium, in dem ich mich Anfangs nicht leicht zurecht fand. Allerdings standen mir die Mitglieder der StV Philosophie Frage und Antwort, halfen immer wo sie konnten und aus diesem Grund möchte ich ebenso etwas an die anderen Studenten zurückgeben. Mich interessiert die Arbeit in der StV auch insofern, da man die Möglichkeit hat Vorträge und Symposien zu veranstalten um sich in gewissen Themen zu informieren und fortzubilden, als auch Stammtische und ähnliches um sich mit Mitstudenten bekannt zu machen und auszutauschen. Ich möchte zu all dem meinen Beitrag leisten, helfen die Studierenden gut zu vertreten und eine gute Zusammenarbeit mit dem Institut und der Universität zu fördern.”

Christina FRITZ

“Ein Stolpern auf ungewisse Bahnen, ein Zickzack in unterschiedliche Richtungen. Ein sich Entschließen. Was für mich von besonderer Bedeutung ist: Die Hingabe zur Philosophie; der Umgang mit Menschen. Beides lässt sich überaus trefflich vereinen am Institut für Philosophie der Karl-Franzens-Universität Graz. So finde ich mich bereits seit etwa einem Jahr als Mitarbeiterin der Studienvertretung Philosophie wieder und bin freudig gewillt auch weiterhin meinen Beitrag gewissenhaft zu leisten.”

Johannes RIEDL

“Ich trete für ein Mandat in der StV-Philosophie an, um dazu beizutragen, dass die mir und anderen wichtigen (Lehr-)Veranstaltungen/Angebote weiterhin veranstaltet/angeboten und erweitert werden. Meine technischen, organisatorischen und sozialen Fähigkeiten passen gut mit den Fähigkeiten der übrigen Teammitglieder in anderen Bereichen zusammen und ich bin überzeugt, dass wir eine vielseitige Mischung aus engagierten und kompetenten Studienvertretern für die Philosophische Fakultät Graz bilden werden.”

Christian SCHMIDT

‘‘Beratungen, Tutorien, Organisation von Symposien, Vorträgen und anderen Veranstaltungen sowie das Vertreten der Studierendeninteressen nach außen und innen: Um diese wichtigen Pfeiler einer guten StV-Vertretung im Sinne aller Studenten zu erhalten, braucht es auch Menschen, die sich aktiv dafür engagieren. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten.’‘


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.