ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Symposium: Philosophie und Wissenschaft in der frühen Neuzeit

Symposium: Philosophie und Wissenschaft in der frühen Neuzeit

Wann? 1.6. 2017
Wo? SZ 1.18., Universitätsplatz 3, 1.OG
Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder gemeinsam mit Udo Thiel, Leiter des Instituts für Philosophie und des Arbeitsbereichs Geschichte der Philosophie, ein Symposium – diesmal zum Thema “Philosophie und Wissenschaft der frühen Neuzeit”.
In den Pausen gibt es Knabbereien, Getränke, Kaffee, sowie ein Mittagsbuffet!
Und: es ist keine Anmeldung erforderlich!
10:00 Begrüßung
10:15-11:15: Simone De Angelis
Autorität und Vertrauen in den Wissenschaften der Frühen Neuzeit
11:30-12.30: Sarah Tropper
Monster, Götter und geistvolle Papageien. Naturphilosophische Klassifikationssysteme
in der frühen Neuzeit
12:30 Mittagspause mit Buffet
13:30-14:30: Harald Wiltsche
Die mysteriöse Nützlichkeit der Mathematik
14:45-15:45: Rudolf Mösenbacher
Die Chemie als uneigentliche Wissenschaft und systematische Kunst. Immanuel Kants Chemiekonzeption im Spannungsfeld von Prinzipienchemie und dynamischer Materietheorie
16:00-17:00: Udo Thiel
Philosophie und Psychologie um 1800

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.