ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Was ist Toleranz?

Was ist Toleranz?

Wir alle reden von Toleranz, von einer toleranten Gesellschaft/Welt. Aber was ist gelebte Toleranz – gibt es eine Grenze?

Wie weit reicht unsere Toleranz – persönlich, im öffentlichen Leben, institutionell?

 

Ab Herbst 2017 soll es ein gemeinsames Projekt vom Institut für Philosophie, dem Institut für Soziologie und dem ISOP/IKU zu eben diesen Themen geben – die zentrale Frage lautet  “Was ist Toleranz”.

Der Beitrag der Universität zum Projekt umfasst die Ausarbeitung der theoretischen Grundlagen. Was meinen wir mit Toleranz? Wie stark ist das Konzept, wie wichtig ist es? Ist Toleranz immer erstrebenswert oder gibt es auch problematische, unerwünschte Konnotationen? Ist Toleranz ein Schönwetter-Konzept, das einer kritischen Prüfung gar nicht standhält? Oder unverzichtbares Fundament unseres sozialen Zusammenlebens?

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe wird auch damit befasst sein, die Fragestellungen für eine empirische Erhebung des Ist-Zustandes zu entwickeln sowie die Datenerhebung durchzuführen und auszuwerten. Hat sich aus der Sicht der Befragten der Umgang mit Toleranz und Integration mit Bezug auf verschiedene exklusionsbedrohte Mitglieder der Gesellschaft in den letzten Jahren verändert?

Masterstudierende der Philosophie haben die Möglichkeit ihre Masterarbeit im Rahmen dieses Projektes zu verfassen, es sind aber auch BA Studierende, die dem Abschluss näher kommen, gesucht, die sich für eine Beteiligung im Projekt interessieren.

Die Ergebnisse werden im Dezember 2018 anlässlich der Feier zum 20-jährigen IKU-Jubiläum präsentiert.

 

KooperationspartnerInnen und Kontakt:

ISOP/IKU. Fred Ohenhen: fred.ohenhen@isop.at

Karl-Franzens-Universität Graz – Institut für Philosophie. Prof. Sonja Rinofner-Kreidl: sonja.rinofner@uni-graz.at

Karl-Franzens-Universität Graz – Institut für Soziologie. Prof. Stephan Moebius: Stephan.moebius@uni-graz.at

Allgemeine Koordination und Kontakt. Antonia Schirgi: antonia.schirgi@uni-graz.at

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.